Wie verläuft die Therapie?

Wie verläuft die Therapie?
Die Therapie wird bei jedem Patienten individuell durchgeführt. Die Behandlung dauert mindestens 4 Tage hintereinander und wird vom Heiler nach den Reaktionen des Patienten und der Schwere der Erkrankung festgelegt. Sie kann so oft wiederholt werden, wie der Patient es wünscht.

Sie ist für Menschen jeden Alters geeignet und bedarf keiner Vorbereitung.

Während der Therapie muss der Patient kein besonderes Gefühl haben, sondern kann mäßige oder sogar starke Reaktionen zeigen. Manche spüren Wärme, Kälte, Erleichterung, Müdigkeit oder Schläfrigkeit. Es ist zu beachten, dass weder das Fehlen noch das Vorhandensein der beschriebenen Phänomene etwas mit dem Erfolg der Therapie zu tun hat.

Gleichzeitig breitet sich die Heilenergie im Raum aus und hat einen heilenden Einfluss auf alle im Raum Anwesenden (z.B. die Familie, wenn der Patient damit einverstanden ist). Deshalb ist es gut, vor und nach der Therapie eine Weile im Raum zu sitzen.

Eine Einzeltherapie dauert mindestens 20 Minuten bis 1 Stunde, je nach Heiler. Menschen sind keine Roboter, wir sind alle verschieden und reagieren unterschiedlich auf die Behandlung, deshalb spürt der Heiler, wie lange die Therapie dauern sollte.

Die Therapien werden in einer hellen und angenehmen Umgebung durchgeführt.

Bioenergie hat eine beruhigende Wirkung, nach mehreren Therapien kommt es zu einer deutlichen Verbesserung des Gesundheitszustandes und sogar zur vollständigen Heilung schwerster Krankheiten.

Obwohl sie ein bestimmtes Problem behandelt, wirkt die Therapie auf den gesamten Körper, um dem Körper zu helfen, ins Gleichgewicht zu kommen.

Die Wiederholung der Behandlungszyklen wird bei schweren und chronischen Erkrankungen empfohlen und wenn der Wunsch besteht, Krankheiten vorzubeugen und die Gesundheit des gesamten Organismus zu erhalten.

NACHWEIS DER HEILUNG MIT BIOENERGIE

Es ist gut, mit einer bereits diagnostizierten Krankheit zur Therapie zu kommen (aber nicht unbedingt) und diese nach einigen Wochen zu wiederholen, um die Wirkung der Therapie nachzuweisen.

Beweise für bioenergetische Behandlungen sind der Standort des Patienten, der Anfangszustand des Patienten (Test) und der Endzustand nach der Behandlung. Der Patient sollte angewiesen werden, einen Bericht abzugeben, aus dem hervorgeht, dass eine Verbesserung oder vollständige Heilung eingetreten ist, wie es die Schulmedizin feststellt.

Während der Therapie, die zwischen 4 Tagen und 3 Wochen dauern kann, zeigt der Körper tiefgreifende Veränderungen und alle inneren Organe und Drüsen beginnen in einem Rhythmus zu arbeiten, der mit dem früheren nicht zu vergleichen ist.

Auch völlig gesunde Menschen können die Therapie in Anspruch nehmen, um ihren Körper gesund zu erhalten (ein Zeichen für die Sorge und Verantwortung des Menschen für seine eigene Gesundheit). Die Therapie für gesunde Menschen wird 1 bis 2 Mal pro Jahr empfohlen, um den Körper von negativer Energie und angesammeltem Stress zu reinigen.

Um die Therapie erfolgreicher zu gestalten, ist es wichtig, Vertrauen zwischen dem Patienten und dem Heiler aufzubauen, offen für die Therapie zu sein und sich während der Behandlung zu entspannen.

WER ZUR BEHANDLUNG KOMMT

Oft kommen Menschen, die keine Erfahrung mit dieser Art von Hilfe haben oder, schlimmer noch, nicht einmal an die Ergebnisse von Bioenergiebehandlungen glauben, zu Bioenergiebehandlungen. Es geschehen jedoch Wunder und sehr positive Veränderungen in den Körpern der Patienten. Das ist der Beweis dafür, dass es nicht mit Autosuggestion funktioniert. Interessanterweise waren Menschen, die nicht an die Bioenergie-Behandlungen glaubten, von den Ergebnissen mehr begeistert als diejenigen, die daran glaubten.

Es gibt eine große Anzahl von Kindern, die zu den Behandlungen kommen, sei es wegen eines schwachen Immunsystems, Infektionen, Hyperaktivität, langsamer motorischer Fähigkeiten oder Kindern mit anderen Störungen. Die Ergebnisse sind sehr schnell zu sehen, denn Kinder sind offener als Erwachsene und haben keine Vorurteile.

SPORTVERLETZUNGEN (SPORTSKE OZLJEDE)

Die Sportler wurden erfolgreich mit Bioenergie-Therapien behandelt. Ihre Verletzungen heilen schneller, und die Therapie führt zu einer deutlichen Schmerzlinderung, so dass sich die Sportler letztendlich viel schneller erholen. Auch führt sie zu einer schnelleren Erholung von Ermüdung nach dem Training. Bioenergie kann auch auf psychologischer Ebene helfen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.